|
|
|

<< zurück

 
 
 
Dr. Sherko von Schmiedeberg

 

Fachgebiete:
Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Schwerpunkte:
Allergologie (seit 2000), Phlebologie (seit 2000), Umweltmedizin (seit 2002)

Zusatzbezeichnungen:
Psychosomatische Grundversorgung (seit 2002), Laboruntersuchungen O-III-EBM (seit 2002), ambulante Operationen im Fachbereich Dermatologie (seit 2004)

Qualifikationen:
Allgemeine Dermatologie, Hautkrebsvorsorge und -therapie, Allergologie, Medizinische Lasertherapie, Ambulante Operationen, Präventivmedizin, Bioidentische Hormone

1986   Beginn des Medizinstudiums an der Justus-Liebig-Universität in Gießen
 
1991Beginn des praktischen Jahres an der Klinik der Justus-Liebig-Uniersität in Gießen; Wahlfach: Dermatologie
 
1992Abschluss des Studiums der Humanmedizin mit dem 3. Staatsexamen
 
1993 - 1994Tätigkeit als Arzt im Praktikum:
Beginn der experimentellen Arbeiten für die Promotion in der Abteilung für Immunologie am Institut für Umwelthygiene an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Dr. med. Ernst Gleichmann; Appropation in Düsseldorf
 
1994 - 2001Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Hautklinik der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf
 
Seit 2002Niedergelassener Facharzt für Dermatologie mit eigener Praxis

 
Stammpraxis:

Hautarzt-Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Sherko von Schmiedeberg, Dr. med. Susanne von Schmiedeberg
Kölner Landstraße 11
40591 Düsseldorf

Telefon: 0211 – 76 26 69 und 98 96 94 10
E-Mail : sh.vonschmiedeberg[at]aerzte-steinstrasse.de

Weitere Details zu Dr. Sherko von Schmiedeberg auf der Web-Site: www.hautaerzte-duesseldorf.de

 

<< zurück

Aktuelles

Reiseimpfungen sowie eine Aktualisierung des Impfstatus allgemein können in unserer Praxis erfolgen. Fall ein Impfausweis vorliegt, so sollte dieser mitgebracht werden. Die häufiger verwendeten Impfstoffe sind ständig in unserer Praxis verfügbar. Seltener verwendete Impfstoffe können wir nach einer initialen Beratung bestellen und gemäß einem individuellen Impfplan verabreichen.

Ab sofort steht der Impfstoff gegen Grippe (Influenza) 2018/19 zur Verfügung. Es handelt sich um einen tetravalenten Impfstoff (Vierfach-Impfstoff).